.

Regelungen im Jahr 2020

###
#
Liebe Nutzerinnen und Nutzer,
auch wenn die Lippische Landeskirche die Frühjahrssynodaltagung aus gegebenen Gründen abgesagt hatte, sind verschiedene Gremien beschlussfähig, so dass die Ergebnisse in die Nr. 5 unseres Gesetz- und Verordnungsblattes abgedruckt werden können und für Sie online zur Verfügung gestellt werden.
Die Beschlussfähigkeit ist rechtlich gewährleistet worden, dass durch Änderung der Geschäftsordnung für synodale Gremien die Zuschaltung durch Telefon oder Video verbindlich möglich ist, sofern die Mitglieder jeweils ihre Identität nachweisen und ausdrücklich dieser Verfahrensweise zustimmen.
Die Änderungen im Arbeitsrecht folgen dem gesellschaftlichen Wunsch, dass auch bei Pflegeberufen Ausbildungsstandards definiert werden, die die arbeitsrechtliche Kommission in der Auszubildenden-Pflegeordnung beschlossen hat.
Ebenso sind wg. der Conona-Auswirkungen im BAT-KF befristet Regelungen zu Kurzarbeit getroffen worden.
Ergänzende Hinweise zum Fachinformationssystem:
Diese Rechtssammlung beinhaltet die maßgeblichen rechtlichen Regelungen der Lippischen Landeskirche und soll beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitenden in den Diensten, Werken, Verbänden und Verwaltungen bei der Wahrnehmung ihrer Tätigkeiten unterstützen und auch allen anderen Interessierten einen vollständigen Überblick über das geltende Recht ermöglichen.
Mit komfortablen Suchfunktionen in den digitalen Ausgaben wird die Recherche des jeweils geltenden Rechtes wesentlich erleichtert. Außer Kraft getretenes Recht von Bedeutung findet sich unter „Archiviertes Recht“.
Die Nutzung des Online-Angebotes der Rechtssammlung der Lippischen Landeskirche ist kostenfrei.
Der Rechtsstand der Texte in der Online-Rechtssammlung wird regelmäßig aktualisiert.
Hinweise auf Unrichtigkeiten in den Dokumenten sowie Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu den Produkten sind der Redaktion jederzeit willkommen.
Sollten Sie Texte ausdrucken wollen, so können Sie dies unter Beachtung des Urheberrechts (s. Impressum) für Ihren persönlichen oder dienstlichen Gebrauch gern vornehmen. Dafür sollte das dazu vorgesehene Format des pdf-Dokuments gewählt werden, da dies ein optimales Layout bietet.
Dieses Fachinformationssystem ersetzt nicht das Gesetz- und Verordnungsblatt als amtliches Verkündungsblatt.
Lippische Landeskirche
Landeskirchenamt